registrieren  anmelden  
  Montag, 16. Juli 2018  
Über diese Seite.. minimieren
Hier informieren wir über den Gaujugendturntag und das Turnerjugendforum 2017.
Hier informieren wir über den Gaujugendturntag und das Turnerjugendforum 2017.

Ansprechpartner minimieren

Links minimieren

QR-Code minimieren
QR-Code für den Gaujugendturntag 2017
Modulinhalt drucken  

AktuellVerbandVersammlungen28.01.2017 Gaujugendturntag    
46. Gaujugendturntag 2016 in Bad Boll

Versammlungsdaten minimieren

Veranstalter: Turngau Staufen
Bezeichnung: 47. Gaujugendturntag mit 7. Turnerjugend-Forum 2017
Termin: 28. Januar 2017 ab 8.00 Uhr
Ort: Autalhalle Bad Überkingen
Anträge: bis 10. Januar an die Turngau-Geschäftsstelle
Anmeldung: Anmeldung zum Turnerjugend-Forum bitte bis 16. Januar an die Turngau-Geschäftsstelle

Der Gaujugendturntag ist das oberste beschließende Organ der Turngau-Jugend.

Mitglieder des Gaujugendturntags sind die Delegierten der Mitgliedsvereine des Turngaues Staufen, die bei der WLSB-Bestandsmeldung zum 1.1.2016 Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre unter "Turnen" gemeldet haben, sowie die gewählten Mitglieder des Gau-Jugendausschusses.

Veranstalter: Turngau Staufen
Bezeichnung: 47. Gaujugendturntag mit 7. Turnerjugend-Forum 2017
Termin: 28. Januar 2017 ab 8.00 Uhr
Ort: Autalhalle Bad Überkingen
Anträge: bis 10. Januar an die Turngau-Geschäftsstelle
Anmeldung: Anmeldung zum Turnerjugend-Forum bitte bis 16. Januar an die Turngau-Geschäftsstelle

Der Gaujugendturntag ist das oberste beschließende Organ der Turngau-Jugend.

Mitglieder des Gaujugendturntags sind die Delegierten der Mitgliedsvereine des Turngaues Staufen, die bei der WLSB-Bestandsmeldung zum 1.1.2016 Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre unter "Turnen" gemeldet haben, sowie die gewählten Mitglieder des Gau-Jugendausschusses.


Downloads minimieren
 BezeichnungAutorKategoriegeändert amGröße 

Mitteilungen minimieren
Turnerjugend führt STAUFEN-Tobetage ein
Sonntag, 5. Februar 2017:

Auch in diesem Jahr wurde der Gaujugendturntag mit dem turngaueigenen Flashmob eröffnet. Dieser präsentiert sich 2017 abwechslungsreich, mit viel Power und Charme. Für den formellen Teil des Gaujugendturntags wurden Alexander Grünholz, Jürgen Ehrhardt und Jasmin Buresch als Versammlungsleitung gewählt. Seit vielen Jahren arbeitet der Jugendausschuss schon ohne Vorstand und so bildet sich jedes Jahr ein kleines Team, um die Versammlung durchführen zu können. Alexander Grünholz berichtete lebhaft und mit zahlreichen Bildern über die vielfältigen Veranstaltungen, welche 2016 von den Mitarbeitern des Jugendausschusses und vielen Mitarbeitern aus den Vereinen geleistet wurden.
Die Grußworte enthielten viel Anerkennung für die Arbeit der Vereine und des
Jugendausschusses. Bürgermeister Matthias Heim ist stolz auf die Vereinsvielfalt in seiner Gemeinde. Insbesondere bei der Integration der Flüchtlinge sieht er eine wichtige Funktion der Vereine. René Mall, Vorsitzender der STB-Jugend, lobte die Arbeit der Turngau-Jugend im Turngau Staufen und motivierte die Delegierte, nach Mitarbeitern für den Jugendausschuss zu suchen und die Jugendarbeit aktiv zu unterstützen. Für den TSV Bad Überkingen begrüßte Kerstin Zübert, Abteilungsleiterin für Leichtathletik, Turnen und Volleyball, die Versammlung und lobte die gute Übungsleiter-Weiterbildung im Rahmen des Turnerjugendforums. Das Turnerjugendforum fand bereits zum zweiten Mal in Bad Überkingen statt.

Die Versammlungsleiter konnten die Organisations- und Projektteams wieder besetzen und so das Kinder- und Jugendangebot im Turngau Staufen sicherstellen. Nach wie vor unbesetzt bleibt der vierköpfige Jugendvorstand.
Neu im Angebot werden in diesem Jahr die STAUFEN Tobe-Tage sein. Dabei verwandelt sich eine Turnhalle in eine riesige Bewegungslandschaft, die für alle Kinder offen steht. Die Premiere der STAUFEN Tobe-Tage wird am 02.04.2017 in Geislingen sein. Die TG Geislingen hat sich begeistert als erster Ausrichter für diese Veranstaltung gemeldet. Eine zweite Veranstaltung wird es im November im unteren Filstal geben.

Lebhafte Diskussion kam auf, als das Workshopergebnis zum Ehrenkodex sowie der dazugehörige Antrag vorgestellt wurde. In den Vereinen als auch im Turngau wird seit einiger Zeit das Thema Kinderschutz aufgearbeitet. Dies betrifft auch die gemeinsamen Veranstaltungen von Turngau und Vereinen. Neben der Signalwirkung, die ein Ehrenkodex nach außen hin entfaltet, kam die Frage nach Maßnahmen und Kontrollen auf. Worten sollen auch Taten folgen. Für manche Versammlungsteilnehmer war der Ehrenkodex ohne Maßnahmen zu schwammig. „Die Maßnahmen zu erarbeiten, wird der nächste Schritt sein. Nun ist es zunächst wichtig, die Grundlage dafür zu schaffen.“ erklärte Jasmin Buresch das Vorgehen. Nachdem der Ehrenkodex von der Versammlung mehrheitlich unterstützt wurde, wird der Ehrenkodex beim Gauturntag am 25.03.2017 eingebracht, der schlussendlich entscheidet, ob dieser Ehrenkodex künftig die Grundlage für die Mitarbeit bei allen Turngauveranstaltungen sein kann.

Damit zeigte der Gaujugendturntag, dass er das oberste Entscheidungsgremium der Turngaujugend ist und richtungsweisende Grundsatzentscheidungen trifft. Nachdem die Versammlung die Organisationsteams für 2017 gewählt hat, werden diese nun ihre Arbeit aufnehmen und die bekannten sowie neuen Veranstaltungen im Kinder- und Jugend bereich vorbereiten.


Programmbroschüre Tuju-Forum zum DownloadProgrammbroschüre Tuju-Forum zum Download
Mittwoch, 10. Februar 2016: Die Programmbroschüre für das Tuju-Forum 2017 steht jetzt zum Download bereit weiter ...

Turnerjugend führt STAUFEN-Tobetage ein
Sonntag, 5. Februar 2017:

Auch in diesem Jahr wurde der Gaujugendturntag mit dem turngaueigenen Flashmob eröffnet. Dieser präsentiert sich 2017 abwechslungsreich, mit viel Power und Charme. Für den formellen Teil des Gaujugendturntags wurden Alexander Grünholz, Jürgen Ehrhardt und Jasmin Buresch als Versammlungsleitung gewählt. Seit vielen Jahren arbeitet der Jugendausschuss schon ohne Vorstand und so bildet sich jedes Jahr ein kleines Team, um die Versammlung durchführen zu können. Alexander Grünholz berichtete lebhaft und mit zahlreichen Bildern über die vielfältigen Veranstaltungen, welche 2016 von den Mitarbeitern des Jugendausschusses und vielen Mitarbeitern aus den Vereinen geleistet wurden.
Die Grußworte enthielten viel Anerkennung für die Arbeit der Vereine und des
Jugendausschusses. Bürgermeister Matthias Heim ist stolz auf die Vereinsvielfalt in seiner Gemeinde. Insbesondere bei der Integration der Flüchtlinge sieht er eine wichtige Funktion der Vereine. René Mall, Vorsitzender der STB-Jugend, lobte die Arbeit der Turngau-Jugend im Turngau Staufen und motivierte die Delegierte, nach Mitarbeitern für den Jugendausschuss zu suchen und die Jugendarbeit aktiv zu unterstützen. Für den TSV Bad Überkingen begrüßte Kerstin Zübert, Abteilungsleiterin für Leichtathletik, Turnen und Volleyball, die Versammlung und lobte die gute Übungsleiter-Weiterbildung im Rahmen des Turnerjugendforums. Das Turnerjugendforum fand bereits zum zweiten Mal in Bad Überkingen statt.

Die Versammlungsleiter konnten die Organisations- und Projektteams wieder besetzen und so das Kinder- und Jugendangebot im Turngau Staufen sicherstellen. Nach wie vor unbesetzt bleibt der vierköpfige Jugendvorstand.
Neu im Angebot werden in diesem Jahr die STAUFEN Tobe-Tage sein. Dabei verwandelt sich eine Turnhalle in eine riesige Bewegungslandschaft, die für alle Kinder offen steht. Die Premiere der STAUFEN Tobe-Tage wird am 02.04.2017 in Geislingen sein. Die TG Geislingen hat sich begeistert als erster Ausrichter für diese Veranstaltung gemeldet. Eine zweite Veranstaltung wird es im November im unteren Filstal geben.

Lebhafte Diskussion kam auf, als das Workshopergebnis zum Ehrenkodex sowie der dazugehörige Antrag vorgestellt wurde. In den Vereinen als auch im Turngau wird seit einiger Zeit das Thema Kinderschutz aufgearbeitet. Dies betrifft auch die gemeinsamen Veranstaltungen von Turngau und Vereinen. Neben der Signalwirkung, die ein Ehrenkodex nach außen hin entfaltet, kam die Frage nach Maßnahmen und Kontrollen auf. Worten sollen auch Taten folgen. Für manche Versammlungsteilnehmer war der Ehrenkodex ohne Maßnahmen zu schwammig. „Die Maßnahmen zu erarbeiten, wird der nächste Schritt sein. Nun ist es zunächst wichtig, die Grundlage dafür zu schaffen.“ erklärte Jasmin Buresch das Vorgehen. Nachdem der Ehrenkodex von der Versammlung mehrheitlich unterstützt wurde, wird der Ehrenkodex beim Gauturntag am 25.03.2017 eingebracht, der schlussendlich entscheidet, ob dieser Ehrenkodex künftig die Grundlage für die Mitarbeit bei allen Turngauveranstaltungen sein kann.

Damit zeigte der Gaujugendturntag, dass er das oberste Entscheidungsgremium der Turngaujugend ist und richtungsweisende Grundsatzentscheidungen trifft. Nachdem die Versammlung die Organisationsteams für 2017 gewählt hat, werden diese nun ihre Arbeit aufnehmen und die bekannten sowie neuen Veranstaltungen im Kinder- und Jugend bereich vorbereiten.


Programmbroschüre Tuju-Forum zum DownloadProgrammbroschüre Tuju-Forum zum Download
Mittwoch, 10. Februar 2016: Die Programmbroschüre für das Tuju-Forum 2017 steht jetzt zum Download bereit weiter ...

Modulinhalt drucken  

  Aktuell | Veranstaltungen | Archiv | Impressum  
  Copyright 2008-2018 Turngau Staufen e.V.   Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung